Previous Page  11 / 84 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 11 / 84 Next Page
Page Background

Print

erodiert

Soeben hat sich das

WirtschaftsBlatt in die ewigen

Jagdgründe verabschiedet.

Nimmt man

Heute

und

Österreich

aus der Statistik, ist in Österreich

nach wie vor die

Kronen Zeitung

das

Maß aller Dinge. Im Vergleich zu vor

einem Jahrzehnt hat sich aber viel

verändert – Tageszeitungen haben,

bis auf wenige Ausnahmen, an Boden

verloren, die Auflagen sinken.

E-Papers, also die elektronischen

Varianten der gedruckten Nachricht

hauptsächlich für Tablets, gewinnen

zwar an Statur, richtig vom Fleck

kommen sie aber nicht. Und noch

eines zeigt sich: Der Verkauf an den

Kiosken verliert immer mehr an

Bedeutung. Immer öfter gilt für

Tageszeitungen, aber auch für

Magazine: Wer sie nicht abonniert

hat, liest sie nicht. Traurige Anmer-

kung: Das

WirtschaftsBlatt,

in der

„rollierenden“ Durchschnittsjahres-

statistik der ÖAK (Österreichische

Auflagenkontrolle) noch vertreten, hat

mit seiner Printausgabe inzwischen

das Zeitliche gesegnet. Wieder eine

Tageszeitung weniger – R. I. P. Bei den

Medienunternehmen führt in Bezug

auf Umsatz und Mitarbeiter nach wie

vor der ORF das Ranking als mediales

Flaggschiff des Landes an, gefolgt

von Mediaprint und Styria.

Österreichs gröSSte Medienhäuser

Umsatz

EGT

FTE

ORF

968,6 Mio. € 2,6 Mio. €

3.857

Mediaprint

433,9 Mio. € 14,4 Mio. €

1.659

Styria Media Group

327 Mio. € 10,6 Mio. €

3.063

Sky Österreich

150 Mio. €

2,1 Mio. €

120

ProSiebenSat.1 Puls 4

130 Mio. € 22,2 Mio. €

255

Russmedia

110 Mio. €

14 Mio. €

1.500

Moser Holding

103,8 Mio. €

8 Mio. €

1.420

Verlagsgruppe News

100 Mio. €

5 Mio. €

500

Mediengruppe Österreich

100 Mio. € 1,2 Mio. €

180

Regionalmedien Austria

92,1 Mio. €

7,7 Mio. €

663

Niederösterr. Pressehaus

92,1 Mio. € –4,4 Mio. €

474

Wimmer Holding

81 Mio. €

3 Mio. €

665

APA-Gruppe

71 Mio. € 2,9 Mio. €

569

SN-Gruppe

69,8 Mio. € –3,2 Mio. €

477

Standard-Gruppe

59 Mio. € –3,1 Mio. €

430

Red Bull Media House

51,9 Mio. € 9,4 Mio. €

900

Quelle: Der Standard, Zahlen aus 2013 und 2014.

EGT = Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, FTE = Full Time Equivalent

Verkaufsauflagen TageszeitungeN

Verkaufsauflage davon E-Paper

Abos

Krone gesamt

757.534

9.488

652.040

Kleine Zeitung gesamt

282.618

9.054

271.523

Kurier gesamt

133.994

2.893

107.347

OÖ Nachrichten

106.782

1.319

95.467

Tiroler Tageszeitung

82.827

964

77.867

Die Presse

68.115

6.331

55.862

Salzburger Nachrichten

67.086

2.473

61.578

Der Standard

62.688

3.331

53.179

Vorarlberger Nachrichten

60.400

4.832

57.802

WirtschaftsBlatt

19.798

2.470

15.510

Neue Vorarlberger Tageszeitung

7.186

0

4.468

Montag bis Samstag, Quelle: ÖAK

Österreicher auf linkedin

Österreicher auf twitter

Österreicher auf instagram

231.000 148.380

840.000

Frauen

52,38 %

49+ Jahre

30.000

Frauen

39,82 %

14–49 Jahre

810.000

Männer

47,62 %

Männer

60,18 %

Quelle: Social Media Radar Austria, Statista

illustrationen: fotolia